Manuel Rausch

M.A. Arch Manuel Rausch

Freier Architekt und Gründer STUDIO-MRA

M.A. Arch Manuel Rausch ist Freier Architekt
und Gründer des Architekturbüros
STUDIO-MRA, Ostfildern.

Simultan arbeitet er als Lehrbeauftragter und Forscher am Lehrstuhl für Nachhaltiges Bauen / KIT Karlsruhe für Dekan und Prof. Dirk E. Hebel.
Nach erfolgreichem Master-Studium, an der staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart, arbeitete er für ausgewählte erfolgreiche Büros im Großraum Stuttgart.
Zuvor war er als Modellschreiner und Prototypenbauer mit den Schwerpunkten Design- und Architekturmodellbau tätig.

 

Er ist Autor erfolgreicher Preise
im STUDIO-MRA.

[1.Preis] Zincoli-Kamin, Stolberg – DE, 02/2021

[3.Preis] Neubau der Sekundarschule in Bielefeld – DE, 05/2018

[1.Preis] Neubau Rathaus Delbrück -DE, 11/2017 (mit Alhäuser Architekten)

Darüber hinaus arbeitete er in verantwortlicher Position,
an zahlreichen erfolgreichen Wettbewerben, im Büro Steimle Architekten BDA:

[2. Preis] Neubau Feuerwache Bad Soden am Taunus – DE, 06/2018

[1. Preis] Besucherzentrum Bauhaus Denkmal (UNESCO Weltkulturerbe) Bernau bei Berlin – DE, 02/2018

[1. Preis] Wohn- und Geschäftshaus, Berlin – DE, 11/2017

[2. Preis] Raiffeisenlagerhausgelände, Feldkirchen -DE, 07/2017

[1. Preis] Half-Long Charles, Ludwigsburg -DE, 02/2017

[1. Preis] Rettungs-Leitstelle der Feuerwehr, Fulda – DE, 11/2016

[Anerkennung] Erweiterungsbau Landratsamt am Neuen Schloss, Neustadt an der Waldnaab – DE, 04/2016

[ein 1. Preis – Zuschlag erhalten] Neubau Feuerwehrhaus, Germersheim – DE, 04/2016

[1. Preis] Landratsamt-Erweiterung, Bad Kissingen, Bayern – DE, 09/2015

[3. Preis – Zum Bauen beauftragt] Umbau Gebäude H11 mit öffentlicher Folgenutzung, Kressbronn am Bodensee – DE, 07/2015

[1. Preis] Neubau Rathaus / Neugestaltung San-Biagio-Platani-Platz, Remchingen – DE, 04/2015

[1. Preis] Wohnen am Nordwall, Stadthagen – DE, 04/2015

[1. Preis – Mit dem Bauen Beauftragt] Erweiterung Berufskolleg Kreis Olpe, Standort Attendorn – DE, 03/2015

[4. Preis] Wohnbebauung “Rote Wand Killesberg“, Stuttgart-Nord – DE, 07/2014

[ein 1. Preis – Zuschlag erhalten] Erweiterungsbau Stadtwerke, Tübingen – DE, 02/2014

[1. Preis] Wohnen am Klaustor, Waltershausen – DE, 02/2014

[3.Preis] Wohnbebauung mit Kinderbetreuungseinrichtungen und Kulturzentrum – DE, 12/2013

 

Bisher gebaute Projekte.

MB141, DE-76131 Karlsruhe, Materialbibliothek, 2020/21

NIR, DE-71706 Markgröningen, Temporärer Kindergartenbau, 2020

E20 house, DE-72124 Pliezhausen in Kollaboration mit Steimle Architekten BDA, 2016

S3 city villa, DE-72074 Tübingen in Kollaboration mit Steimle Architekten BDA 2014

 

Das Team wurde dafür mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

2018 Häuser Award

10/2018 Best Architects

10/2017 Hugo Häring Auszeichnung, BDA 2017, E20 house, Pliezhausen – DE

10/2017 Hugo Häring Auszeichnung, BDA 2017, S3 city villa, Tübingen – DE

09/2017 Architekturpreis Beton, E20 house, Pliezhausen – DE, 09/2017 Buchpublikation Häuser des Jahres, E20 house, Pliezhausen – DE

09/2017 Special Mention „das Goldene Haus“, E20 house, Pliezhausen – DE

07/2017 best architects 18 Gold, E20 house, Pliezhausen – DE

07/2017 Award “Beispielhaftes Bauen”, S3 city villa, Tübingen – DE

Zosine Seybold

M.sc. Zosine Seybold

angehende Architektin i.P.